Zum Gewinnspiel

Rosinen / Sultaninen

Vitis vinifera (lat.)
der Klassiker unter den Trockenfrüchten – „die süßeste unserer Versuchungen“

Ursprung: Ägypten
Hauptanbaugebiete: Türkei, USA, Australien, Südafrika

Sultaninen nennt man getrocknete, kernlose Trauben – haben die Trauben wiederum einen Kern, werden sie Rosinen genannt. Sultaninen oder auch Sultanas genannt, verdanken ihren Namen einem türkischen Sultan. Die süße Frucht hat viele Vitamine und Mineralstoffe und eignet sich als Zutat zum Backen, für Desserts, als gesunder Snack und Energielieferanten für zwischendurch oder als klassische Zutat des Studentenfutters.

Besonderheit: „Sich die Rosinen aus dem Kuchen picken“ – diese Redewendung ist in Deutschland bekannt und bedeutet, die weniger guten Teile anderen übrig zu lassen. Beim Trocknen der Rosinen geht das Vitamin C verloren, so kann der hohe Eisengehalt der Rosinen vom Körper nicht verwertet werden. Denn dieser kann Eisen nur dann aufnehmen, wenn gleichzeitig Vitamin C vorhanden ist.

Mandeln

Die Mandel eignet sich als Snack oder auch zum Knabbern für zwischendurch

Erdnüsse

Erdnüsse kann man gesalzen, geröstet, karamellisiert, …

Unsere Genuss-Rezepte

Einfache und leckere Rezepte zum nachmachen